Das wahrscheinlich bunteste Reise- und Abenteuer-Vortragsfestival der Welt. Einzigartig im deutschen Sprachraum.

Home News Das war El mundo 2014

Das war El mundo 2014

SHARE
, / 3786 0

_DSC6195

Zu den Fotos

Es war eines der spannendsten Festivals in der Geschichte von El mundo. Das Publikum und die Jury erwartete eine ungemeine Diversität von Vortragenden und Abenteuern. Völlig unterschiedliche Charaktere, unterschiedliche Reisen, unterschiedliche Herangehensweisen an Länder erzeugten Neugierde und Gänsehaut und weckten ungemeine Reiselust. Unvergesslich in Erinnerung bleiben wird die unglaubliche Erstbefahrung des Blauen Nil mit einem Papyrusboot durch Josef Fritzer – selbst Rüdiger Nehberg hätte es nicht aufregender gekonnt. Absolut authentisch die Wildtieraufnahmen von Marc Stickler – man spürte hautnah, welche Berufung das Fotografieren für den studierten Wildbiologen bedeutet. Völlig unbekannte Fahrradrouten hat Helmut Freund in Albanien erschlossen, Reinhold Richtsfeld hat Körper und Seele auf eine tausende Kilometer lange Fußreise geschickt. Wertvoll Hartmut Fiebigs 50 Schätze von Kenia, anspornend wie entzückend die patagonische Fahrradfamilientour von Wibke Raßbach und Axel Bauer. Indien fotografisch grandios in Szene gerückt hat Frank Bienewald, Pascal Violo hat dem Lebensgefühl Kubas alle Ehre erwiesen. Mutig und mit viel Euphorie gingen Rainhard Fuchs und sein Expeditionsteam ihre Erstbesteigungen in Feuerland an; dass Kolumbien ein außerordentliches Land ist, davon berichtete überzeugend Immanuel Schulz. Wer es heiß liebt, war bei den gigantischen Vulkaneruptionen von Adrian Rohnsfelder bestens aufgehoben; August der Reisewagen war auch auf seinem zweiten Tourstopp in Judenburg der Publikumsliebling schlechthin. Mit Helga Negele und Jürgen Dommer waren Aussteiger wie aus dem Bilderbuch zu Gast in Judenburg, Holger Fritzsche gewährte tiefe Einblicke in die russische (Wodka-)Seele. Ob eine weitere Steigerung der Vielfalt bei El mundo möglich ist? Wir werden es spätestens am 23. und 24. Oktober 2015 wissen, wenn die 17. Auflage des Festivals über die Bühne geht.