Das wahrscheinlich bunteste Reise- und Abenteuer-Vortragsfestival der Welt. Einzigartig im deutschen Sprachraum.

Home Rahmenprogramm Workshop: So wird deine Geschichte gehört – die geheimen Gesetze des Storytellings

Workshop: So wird deine Geschichte gehört – die geheimen Gesetze des Storytellings

Samstag 19.10.2019, 11:30 Uhr, Großer Seminarraum im JUFA-Hotel (direkt hinter dem El mundo Veranstaltungszentrum)
SHARE
, / 162 0

Ein Top-Profi aus der Medienszene – der Puls4-Gründer und Ex-ServusTV-Chef Martin Blank – blickt hinter die Kulissen der Medien und gibt Tipps, welche Geschichten beim Publikum ankommen. Was macht eine gute Story aus? Was macht den Autor/die Autorin spannend? Und wie kann man die Gesetze der Medien für sich nutzen? 

Nach dem großen Erfolg des Workshops „Erwecke deine Geschichte zum Leben“ beim letzten El mundo-Festival abermals ein Workshop ganz ohne Powerpoint. Nach einer Einführung eine offene Diskussion über Geschichten und ihren erfolgreichen Weg in die Öffentlichkeit – als Buch, als Podcast, als Blog, als Interview, als Dokumentation. Am Anfang steht immer eine Frage: Was ist DEINE Geschichte? Und wen
könnte sie interessieren?

Dass dieser außergewöhnliche Workshop extra für das El mundo Festival konzipiert wurde, freut uns ganz besonders. Die Teilnahme ist kostenlos; Anmeldung unter: info@elmundo-festival.at

Samstag 19.10.2019, 11:30 Uhr, Großer Seminarraum im JUFA-Hotel (direkt hinter dem El mundo
Veranstaltungszentrum)

Der Workshop-Leiter:

Martin Blank ist begeisterter „Aufbauer“ neuer Projekte, Veränderung ist sein Lebensmotto. Nach ersten Erfahrungen im Printbereich stand er im Gründerteam von Antenne Bayern und Radio Rpn (Vorläufer KroneHit), und machte sich als Drehbuchautor u.a. für ZDF, ARD, RTL und Sat1 einen Namen. In weiterer Folge war er Gründer von Puls4, Chef von ServusTV, und ist jetzt Co-Founder der Storyplattform www.story.one, die er gemeinsam mit Bestsellerverleger Hannes Steiner und Matthias Strolz betreibt – „dem besten Marktplatz für real-life-stories“. So ist er wieder da gelandet, wo er von Beginn an zu Hause war: bei den Menschen und ihren Geschichten.