Das wahrscheinlich bunteste Reise- und Abenteuer-Vortragsfestival der Welt. Einzigartig im deutschen Sprachraum.

Home Vorträge 2018 13 leavinghomefunktion – Auf dem Landweg nach New York

13 leavinghomefunktion – Auf dem Landweg nach New York

Anne Knödler & Efy Zeniou, Kaupo Holmberg, Johannes Fötsch / D – Halle Samstag, 20.10., 18:00 h
SHARE
, / 3566 0

5 Künstler – 4 Urals – 2,5 Jahre – 40.000 km. Zweieinhalb Jahre lang fuhr das fünfköpfige Künstlerkollektiv „leavinghomefunktion“ – Anne Knödler, Efy Zeniou, Johannes Fötsch, Kaupo Holmberg und Elisabeth Oertel – auf alten Ural Motorrädern mit Beiwagen als Transportmittel und mobilem Studio von Deutschland bis nach New York. Man entschied sich für den längstmöglichen Weg gen Westen, nämlich den, der den gesamten Osten durchquert. Zunächst durch Europa und die Länder der ehemaligen Sowjetunion, später durch die USA und Kanada. Die sowjetischen Motorräder sorgten für gemächliches Vorankommen, zahllose Pannen und unglaubliche Abenteuer – beste Voraussetzungen, um mit Land und Leuten in Kontakt zu kommen. Ein Roadmovie der Superlative.